sorry darling it´s too late – mein everyday Frühlingslook

Wenn die Leute am Bismarckplatz ihr Feierabendbier trinken und sich beim Stenz lange Warteschlangen bilden dann merkt man, dass langsam aber sicher der Frühling in unserem schönen Regensburg einkehrt  – endlich. Ich dachte schon das wird nix mehr 😂

Die letzten schönen Tage habe ich tatsächlich die meiste Zeit draußen verbracht. Viel gearbeitet mit meiner lieben Jenny aber in der Sonne lässt sich das gut aushalten außerdem planen wir aktuell ein paar richtige tolle Projekte, da macht es gleich noch mehr Spaß. Aber zuviel darf ich noch nicht verraten 😄

Was ich euch allerdings schon verkünden kann ist, dass ich seit dem 01.04. als Fashion Stylistin tätig bin. Hierzu erfahrt ihr mehr auf meiner Seite.

Aber das mit den Projekten wird aufjedenfall noch rechtzeitig bekannt gegeben. Heut präsentiere ich euch erstmal mein Outfit.

Mein neues Statement Shirt von Asos ist aufjedenfall perfekt für den Frühling und der Spruch passt auch noch wie die Faust aufs Auge 😜. Ein bisschen oversize, genau wie ich es mag, auch meine neue Mom Jeans liebe ich, eigentlich bin ich ja überhaupt kein Jeansträger weil die mir meistens zu unbequem sind aber diese hier ist der Wahnsinn und ich finde sie sieht super lässig aus. Die Sonnenbrille ist auch ein echter Hingucker und macht richtig Lust auf den Frühling. Das mein Outfit, durch die vielen rosé Töne, nicht zu „girly“ wirkt, habe ich meine Dr Martens dazu kombiniert.

Was sagt ihr zu meinem Look? 💙

Kommentar verfassen